Bentje von den Hexen (Benni)

Wurfdatum: 04.12.2008

Mutter: Dschowo`s Henna

Vater: U`Miguel du Vanil des Artses

Züchter: Elke Fiebert

 

Größe: 51 cm   Gewicht: 19 kg     HD A

Zuchtzulassung: 21.10.2010

 

Nachwuchs: 

A-Wurf: 02.11.2011 (6 Rüden, 1 Hündin)

B-Wurf: 10.01.2013 (3 Rüden, 4 Hündinnen)

C-Wurf: 29.04.2014 (3 Rüden, 3 Hündinnen) 

E-Wurf: 04.08.2015 (2 Rüden, 2 Hündinnen)

 

Zuchthunde:

Bentjesgos Augustin, Bentjesgos Aila 

 

Prüfungen:

BH Prüfung, Agility A1, Obedience Klasse 3

 

Erfolgreiche Teilnahme an der dhv Deutschen Meisterschaft Obedience 2013 und der VDH Deutschen Meisterschaft 2015

Charakter: Benni ist eine Seele von Hund, der Segen eines jeden Züchters und sie macht mich sehr glücklich. All die Arbeit und manchen Nerv, den ich mit ihr gelassen habe, haben sich gelohnt. Sie ist der beste Hund, den ich mir im Rudel und in der Familie wünschen kann. Sie ist unser souveräner Ruhepol im Rudel, hat jede Situation im Griff. Sie mag alle Menschen und Hunde, hat ein sehr gutes Sozialverhalten, ist absolut umweltsicher, hat vor nichts Angst und nichts bringt sie aus der Ruhe. Sie ist ein "Energiesparhund", nichts macht sie ohne Sinn und Verstand. Sie hat einen sicheren Hüteinstinkt an Schafen, ein Schäfer hätte seine wahre Freude mit ihr. An den Schafen ist sie ein anderer Hund und nichts lässt ihre Augen mehr leuchten als in ihrem urtypischen Element.

Sie geht immer ohne Leine (außer es muss sein). Das Jagen habe ich ihr erfolgreich abgewöhnt, mittlerweile können die Rehe (die es bei uns unendlich viele gibt) an ihr vorbei rennen ohne dass sie hinterher geht. Sie lernt blitzschnell, ist sehr selbständig und umsichtig und hat eine super gute Beobachtungsgabe, die sie immer und jederzeit einsetzt. Unsinn hat sie kaum mehr im Kopf und sie kann eine große Schmusebacke sein. Sie ist faszinierend, eine Herausforderung im Hundesport und eine super gute Mama und mittlerweile auch Oma wie man sie sich besser nicht wünschen könnte.

 

Hobbys: Das Schönste ist für Benni, mit ihrem Rudel auf Wanderschaft zu gehen, über riesengroße Wiesen und Felder zu rennen, nach Mäusen buddeln, Neues entdecken, nach Frauchen schauen um wieder loszurennen. Benni ist eine richtige Wasserratte. Wir kommen an keinem Fluß oder Teich vorbei, ohne darin zu schwimmen, herumzutollen oder sich einfach nur hinein zu legen. Dabei wird auch jede Schlammpfütze mitgenommen. Mit Hundefreunden spielen und rennen findet sie ebenso toll. Der Garten muss schließlich auch noch bewacht werden, wobei Benni nicht bellt und Fremde werden freudig begrüßt. Ach ja, und Nachbars Katzen müssen auch noch beobachtet werden. 

Zur Abwechslung und geistiger Auslastung bekommt Benni manchmal Denkaufgaben. Besonderen Spaß machen ihr knifflige Aufgaben, wo sie mitdenken und selbständig entscheiden kann, um die Aufgaben zu lösen. Im Free Shaping (die hohe Kunst des Clickertrainings) ist sie schon ein richtiger Profi. Sinnlose Wiederholungen mag sie nicht. Jede Aufgabe muss für sie einen Sinn ergeben. "Ernsthafte Aufgaben" löst sie sehr zuverlässig und mit großer Hingabe.

 

Hundesport: Benni betreibt "hobbymäßig" Agilitytraining, wo sie allerdings nicht soviel Lust hat. Unser Steckenpferd ist Obedience, was Benni und mir sehr viel Spaß macht und wir auch sehr erfolgreich sind. Mit gerade mal 3 Jahren schaffte sie den Aufstieg in die Königs-Klasse 3 und uns gelang gleich in der ersten Klasse 3 Prüfung ein "Vorzüglich" mit der Traumpunktzahl von 290,5 Pkt.. Dadurch und mit noch zwei weiteren Qualis konnten wir uns für die dhv Deutsche Meisterschaft 2013 qualifizieren, wo ein weiterer Traum von mir in Erfüllung ging. 2015 schafften wir noch einmal die Qualifikation für den Start bei der VDH Deutschen Meisterschaft.


Zucht: Zu alldem hat Benni 4 Würfe mit insgesamt 24 Welpen großgezogen. In ihrer Aufgabe als Mama geht sie förmlich auf. Ab sofort darf sie das Omadasein genießen und ihrer Nachzucht bei der Welpenaufzucht zur Seite stehen, was sie genau so mit Hingabe tut als wären es ihre eigenen Babys. Eine bessere Mama / Oma kann man sich nicht wünschen.

In den Jahren 2010 bis 2013 hat Benni immer wieder kleine Geschichten aus ihrem Leben aus ihrer Sicht erzählt und Frauchen hat sie nieder geschrieben. Also wer Lust darauf hat schaut unter "Benni erzählt" vorbei. Es lohnt sich !